Jürgen Stern nach 43 Jahren verabschiedet

| Keine Kommentare

In diesem Jahr kann der Rassegeflügelzüchter-Verein Quelle-Brock von 1892 sein 120-jähriges Bestehen feiern. Das Jubiläumsjahr begann mit einem Wechsel in der Vereinsleitung: Jürgen Stern gab nach 43 Jahren den Vorsitz an Horst Donnermann ab. Fast ein Drittel der Zeit seit der Gründung hat der jetzt zum Ehrenvorsitzenden Ernannte den Verein geleitet.

Jürgen Stern (74) begann bereits als Zwölfjähriger auf dem elterlichen Hof in Mecklenburg-Vorpommern mit der Geflügelzucht und blieb seinem Hobby bis heute treu. Am Standord des familieneigenen Fahrzeugbetriebes in Steinhagen hält Stern über 100 Hühner und rund 200 Tauben, die morgens und abends jeweils zwei Stunden lang versorgt werden müssen. Fünf deutsche Meistertitel errang er mit der Zucht der Rasse „Zwerg Plymouth Rocks“, dazu viele weitere Preise und Auszeichnungen.

Rückblickend sagt Stern: „Die Vereinsarbeit hat mir immer Freude gemacht auch weil ich von einem guten Team unterstützt wurde, vor allem bei den zahlreichen Ausstellungen, die immer sehr viel Arbeit machen.“

Ganz ohne Vereinsposten wird Stern auch zukünftig nicht sein, da er seit 20 Jahren stellvertretener Vorsitzende im Stadtverband der Bielefelder Geflügelzüchter ist und genauso lange Kassierer im Verein der Plymouth-Rocks Züchter.

In der ersten Amtshandlung des neuen Vorsitzenden Horst Donnermann, langjähriges Vorstandsmitglied der Queller Geflügelzüchter, wurde Jürgen Stern zum Ehrenvorsitzenden des 45 Mitglieder zählenden Vereins ernannt. Der Blick in die Zukunft bereitet dem neuen Vorsitzenden jedoch ein wenig Sorge angesichts der Tatsache, dass die Zahl der jugendlichen Züchter im vergangenen Jahr von sieben auf view zurückgegangen ist. Gemeinsam mit Jugendwart Andreas Pott möchte Donnermann, der in Quelle aufgewachsen ist und seit vielen Jahren mit seiner Familie in Verl lebt, Kinder und Jugendliche für das schöne Hobby begeistern und auch im Rahmen der Jugendarbeit im Ortsteil Quelle für die Rassegeflügelzucht werben.

Schreib einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.